Allgemeine Geschäftsbedingungen

[Please click here for English version]

Zur Regelung des Verhältnisses zwischen

AUENA UG (haftungsbeschränkt) 
Pappelallee 78/79
10437 Berlin
(im Folgenden "Veranstalter")

und 

Käufer*innen von Tickets für die von AUENA UG (haftungsbeschränkt) durchgeführte Veranstaltung "HER DAMIT 2018" vom 08.-10.06.2018 (im Folgenden "Käufer" oder "Besucher")

1. TICKETKAUF

  1. Die AUENA UG (haftungsbeschränkt)  verkauft Eintrittskarten, Auto-, Camper-/Wohnmobil- und Fahrrad-Tickets für "HER DAMIT 2018" über den Ticketanbieter Eventbrite. Es sind ausschließlich E-Tickets (in PDF-Form als print@home oder Mobile Tickets) zu erwerben. 

  2. Der weitere Fortgang des Ticketkaufs – insbesondere alle Bestimmungen zur nicht fristgerechten Zahlung – werden durch die AGB von Eventbrite geregelt und können unter diesem Link eingesehen werden.

  3. Gekaufte Tickets können nicht storniert oder rückerstattet werden.

  4. Muss die Veranstaltung bedingt durch höhere Gewalt ausfallen oder abgebrochen werden, hat der Käufer keinen Anspruch auf Rückerstattung.

2. FESTICKET

  1. Als offizieller Partner vertreibt Yeslab Ltd, firmierend als Festicket™, ebenfalls die o.g. Ticketarten für "HER DAMIT 2018".

  2. Der weitere Fortgang des Ticketkaufs wird durch die AGB von Festicket geregelt und können unter diesem Link eingesehen werden.

  3. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für über Festicket gebuchte Tickets.

3. XLR8R 

  1. Als offizieller Partner vertreibt XLR8R Media Inc. ebenfalls Tickets für "HER DAMIT 2018".

  2. Der weitere Fortgang des Ticketkaufs werden durch die AGB von XLR8R (hier einzusehen) geregelt.

  3. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für über XLR8R gebuchte Tickets.

4. WEITERE BESTIMMUNGEN

  1. Das Betreten des Veranstaltungsgeländes, des Campingbereichs, des PKW-Parkplatzes oder des Camper-/WoMo-Bereichs erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet weder für Personen-, Sach-, Eigentums- noch Vermögensschäden, sofern der Veranstalter nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig für die Schäden verantwortlich ist oder es sich um eine wesentliche Vertragspflicht des Veranstalters handelt.

  2. Der Einlass ist ab 18 Jahren.

  3. Trotz erworbenem Ticket erfolgt der Einlass unter Vorbehalt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einem Besucher den Einlass aus wichtigem Grund zu verweigern oder des Veranstaltungsgeländes zu verweisen. Als wichtiger Grund gilt insbesondere aber nicht abschließend das Mitführen von verbotenen Gegenständen (Waffen aller Art, Fackeln, pyrotechnische Gegenstände, Vuvuzelas, Kleidung oder sonstige Symbole der rechten Szene, jegliche Gegenstände, die zu erheblichen Verletzungen führen können), ein offensichtlich stark alkoholisierter Zustand des Besuchers oder eine offensichtlich homophobe, sexistische, rassistische oder menschenverachtende Einstellung des Besuchers. Ebenso ist es untersagt, Substanzen, die dem Betäubungsmittelgesetz (BtmG) unterliegen, auf das Veranstaltungsgelände zu bringen oder zu konsumieren. Sollte der Besucher eine Straftat begehen (Körperverletzung, sexuelle Nötigung u.ä.) wird der Besucher ohne Vorwarnung des Veranstaltungsgeländes verwiesen und die Straftat bei der Polizei zur Anzeige gebracht. 

  4. Besteht ein vorbenannter wichtiger Grund, verliert das gekaufte Ticket des Besuchers seine Gültigkeit, wobei kein Anspruch auf Rückerstattung besteht.

  5. Mit Erwerb eines Tickets erkennt der Käufer das Hausrecht des Veranstalters an. Den Anweisungen des Veranstalters und des durch ihn eingesetzten Ordnungspersonals ist Folge zu leisten.

  6. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass von ihm im Rahmen der Veranstaltung Foto- und/oder Videoaufnahmen gemacht werden können, die in vollem Umfang vom Veranstalter im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit genutzt werden können.

  7. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern.